Baubergerstraße 16, 80992 München Get Directions Call Today: 089-37418516

Logopädie in Moosach

Menu

Ramona Schreier

Ramona Schreier

akademische Sprachtherapeutin, M.A.

Lebenslauf:

2010-2013: Studium der Sprachtherapie an der LMU München
Abschluss: Bachelor of Arts

2013-2016: Studium der Sprachtherapie an der LMU München
Abschluss: Master of Arts

2015-2017: Wissenschaftliche Hilfskraft der LMU München

seit 10/2013: Freiberufliche Mitarbeiterin in der Praxis für Logopädie in Moosach

seit 03/2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der LMU München

Behandlungsschwerpunkte:
- Kindersprachtherapie / Sprachentwicklungsstörungen
- Stottertherapie für Kinder und Erwachsene
- Tiergestützte Therapie

Fortbildungen/Arbeit nach folgenden Konzepten:

- VEDiT (Therapie bei verbaler Entwicklungsdyspraxie nach Dr. Schulte-Mäter)
- Phonetisch-phonologische Therapie nach P.O.P.T (Psycholinguistisch orientierte Phonologie Therapie nach Dr. Fox-Boyer)
- Therapie myofunktioneller Störungen mit dem Face-Former (Dr. Berndsen)
- Methodenkombinierte Stottertherapie mit Kindern und Jugendlichen (nach Thum & Mayer): Mitarbeiterin bei der Intensivtherapie "Stärker als Stottern"
- Therapie des Stotterns bei Jugendlichen und Erwachsenen nach der Bonner Stottertherapie
- Linguistisch orientierte Therapie von Sprachentwicklungsstörungen nach dem Kon-Lab-Konzept / Lernpfad (nach Dr. Zvi Penner)
- LRS-Therapie (nach Dr. Zvi Penner): Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung
- Entwicklungspsychologisch orientierte Therapie nach Dr. Barbara Zollinger
- Therapie des Sprachverständnisses im Kleinkind- und Vorschulalter (nach Susanne Mathieu)
- Tiergestützte Therapie mit Therapiebegleithund „Leo“ (ausgebildeter Begleithund und zertifizierter Therapiehund)

Leo

Therapiebegleithund

Steckbrief:

Rasse: Golden Retriever
Geburtstag: 15.03.2015
In Ausbildung zum Begleithund und Therapiebegleithund

Liebe Eltern, Kinder & Patienten,

Ich möchte Sie auf diesem Wege über meinen Therapiebegleithund „Leo“ informieren.

Ein Therapiebegleithund hat mit seinem Besitzer eine spezielle Ausbildung inklusive Prüfung absolviert. Sein Einsatz wird nach der Anamnese & Diagnostik in den Behandlungsplan integriert, wenn es sinnvoll und zielführend ist. Bei Ängsten oder Allergien kommt er selbstverständlich nicht zum Einsatz.
Leo soll nicht einfach nur ein unspezifisches Element der Therapie oder ein „Streichelhund“ sein. Ein Therapiebegleithund erleichtert den Kontaktaufbau, ist Motivator und Spielpartner. Er vermindert Ängste, Aggressionen und Stress und steigert somit das Selbstwertgefühl, wodurch er eine positive Lernumwelt schafft. Studien, die den Effekt eines Therapiebegleithundes in der Logopädie erforscht haben, konnten nachweisen, das die Therapieeffekte nachhaltiger und die Kommunikationsbereichtschaft signifikant erhöht waren.

Leo kommt nur bei voller Gesundheit, geimpft, entfloht und entwurmt zur Arbeit. Sein Einsatz ist für unsere Patienten ein kostenloses, zusätzliches Angebot im Rahmen des therapeutischen Spektrums.

Für genauere Informationen sprechen Sie mich jederzeit gerne an.


Ramona Schreier mit Leo